Erweiterung Senioren­zentrum St. Raphael, Titisee-Neustadt

Die Pflege und Betreuung älterer pflege­bedürftiger und kranker Menschen und die Förderung ihrer Lebens­qualität und Eigen­ständigkeit steht seit 1967 im Mittel­punkt der Arbeit des Senioren­zentrums St. Raphael in Titisee-Neustadt. Am Sonntag, 2. Oktober 2016, wurde der Erweiterungs­bau der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

9,8 Millionen Euro wurden investiert, um zukünftig auf der Basis eines völlig neuen Betriebs­konzeptes arbeiten zu können. Im Haupt­gebäude des Senioren­zentrums ist das Alten­pflege­heim mit Kurzzeit­pflege, Tages­pflege, betreutem Wohnen und die ambulante Pflege unter­gebracht.

Die völlig anderen Strukturen, die in dem Erweiterungs­bau angeboten werden, sollen den Seniorinnen und Senioren ein selbst­ständiges Leben in wohnlicher und vertrauter Umgebung ermöglichen. Im Bedarfs­fall gewährleistet das Pflege­personal sowie eine perfekte Infra­struktur und technische Funktionalität des Gebäudes eine umfassende Versorgung und Sicherheit.

In neun betreuten Wohnungen leben die Seniorinnen und Senioren vollkommen unabhängig. Ein 24-Stunden-Notruf, der in jeder Wohnung installiert wurde, sorgt bei Bedarf für eine rasche Unterstützung und medizinische Versorgung. In vier Haus­gemeinschaften mit insgesamt 48 Zimmern ist auf Wunsch eine etwas intensivere Betreuung möglich. Hier organisiert jeweils eine Betreuungs­person, die von den Seniorinnen und Senioren flexibel buchbaren Dienst­leistungen wie beispiels­weise Verpflegung, Zimmer­reinigung oder Wäscheservice.

Odoo • Bild und TextLeonhard Häringer
Geschäftsführender Gesellschafter

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder ein konkretes Projekt?
Rufen Sie uns an: +49 781 968 018-0

Newsletter

Erhalten Sie Tipps und News zu den Themen Elektro-, Daten- und Sicherheitstechnik sowie Brand & Einbruch. Abonnieren Sie unseren Newsletter.